Der Grund: An die Zukunft denken

Auslöser für die Initiative war der Versuch des TÜV Hessen, 50 Ingenieure für das Unternehmen einzustellen. Doch auf dem Arbeitsmarkt gab es nicht genügend Ingenieure und eine Besserung war nicht in Sicht. Der Grund: Die Zahl der Studienanfänger in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) ist rückgängig, der viel beschriebene Fachkräftemangel präsent. Mit TÜV Hessen Kids will TÜV Hessen dieser Entwicklung entgegenwirken und setzt auf Synergieeffekte zwischen den Unternehmen, den Grundschulen, den SchülerInnen sowie den Lehrkräften in Ausbildung.

Das pädagogische Konzept für TÜV Hessen Kids entwickelte Manfred Weller. Er war von 1988 bis zu seinem Ruhestand 2015 Rektor der Grundschule Steinbach und ist Experte im naturwissenschaftlich-technischen Bereich des Sachunterrichts. Er begleitet TÜV Hessen Kids von Beginn an als pädagogischer Leiter.

Begeistern Sie heute Kinder für Technik – und legen Sie damit das Fundament für die Zukunft Ihres Unternehmens!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 Das Ziel: Kinder für Technik  begeistern

Öffnen Sie Kindern den Weg zur Technik - werden Sie Teil von TÜV Hessen Kids, einer der beständigsten und erfolgreichsten CSR-Initiativen.
Lesen Sie mehr

 Die Möglichkeiten: Ihr Engagement


Wir stellen Ihnen die Förderpakete "Newton", "Gauß" und "Da Vinci" vor. Unterstützen Sie TÜV Kids regional oder werden Sie Förderer eines neuen Themas.
Lesen Sie mehr
Informationen für Grundschulen