Lernziel

  • Luft
  • Überdruck / Unterdruck / Vakuum
  • Pneumatik

Beschreibung:
In der Luftkanone steckt mehr drin, als es auf den ersten Blick aussieht. Da ist zum einen die eigentliche Kanone, die ganz einfach aus zwei Spritzen zusammengebaut wird. Mit ihr können Kinder einen Korken mit Luftdruck abfeuern. Aber in dem Bausatz sind auch weitere Artikel enthalten sowie eine Anleitung, um Kindern das Thema Luft und Druck begreifbar zu machen. Mit einfachen Experimenten können sie Luft spüren und sogar sichtbar machen. Höhepunkt der Experimente ist dann der Zusammenbau der Luftkanone und ihrer Nutzung.

 

Material:
Die Luftkanone besteht aus folgenden Bauteilen: Spritzen (10ml und 20ml), Schlauch, Korken. Für die Experimente stehen ein Strohhalm und ein Luftballon zur Verfügung. Die Materialien sind den Kindern größtenteils aus ihrem Alltag bekannt oder in ihrer Funktion leicht verständlich. Dadurch werden die Kinder angeregt, weitere Experimente durchzuführen und Material dafür selbst zu beschaffen.

Werkzeug: 
Für die Montage werden keine Werkzeuge benötigt.

Zusätzliches Material: 
Weiteres, eigenes Material ist für die Durchführung der Experimente von Vorteil: Ein volles Wasserglas, Wattebausch (oder anderer leichter gegenstand wie Feder), ein Blatt Papier.

Altersempfehlung:
Wir empfehlen den Bau der Luftkanone ab 5 Jahren bzw. für Kinder in der Vorschule bzw. letztem Kindergartenjahr. Für die Experimente benötigen die Kinder dann aber Anleitung von älteren Kindern oder Erwachsenen. Grundsätzlich haben Kinder und Erwachsene in allen Altersstufen Spaß an der Luftkanone.

Erweiterungen: Für die Luftkanone gibt es keine Erweiterung. Kinder können durch Kreativität selbst Ziele für die Luftkanone bauen und Spiele dafür entwickeln. Auch bei den Experimenten zum Thema Luft sind hier keine Grenzen gesetzt.